Visum für China

Visum beantragen

Hach es ist wunderbar zu reisen und immer wieder andere Kulturen und Länder kennen zu lernen. Heutzutage ist es gar einfach, online einen Flug zu buchen, zum Flieger fahren, einsteigen und ankommen. Während des Fluges, füllt man einen kleinen Visa schein aus und bekommt sein Visum.

Doch leider müssen wir in einigen Ländern mit unserem Reisepass vorher ein Visum beantragen, welches schon sehr ins Geld gehen kann. 


 Die Frage stellte ich mir vor einigen Jahren, bevor ich das erste mal nach China geflogen bin. ( 2 Wochen vorher wohl bemerkt!!!!)

 

Ich habe einmal das Hauptvisazentrum der chinesischen Vertretung in Frankfurt angerufen und mir wurden in einer etwas unhöflichen Stimme Unterlagen genannt die ich einreichen müsse, jedoch habe ich nicht alles verstanden, da es sehr schnell ging. Nach einer weiteren Nachfrage war die Person am anderen ende etwas ungehalten. 

 

Daher habe ich den Weg über einen Visaservice genommen. Dort konnte ich auf eine ausführliche Beschreibung und kompetente Beratung zurück greifen. Diesen Service lassen sich die Agenturen natürlich etwas kosten: Mit ca. 40 € plus minus gut bezahlen. 

 

Jedoch wird einem sehr viel Stress abgenommen, was Unstimmigkeiten betrifft.

Somit belaufen sich die alleinigen Kosten für ein Chinavisum

(in meinem Fall) auf: 

 

Konsulargebühren

€ 125,45 für Bürger der Schengenstaaten eine einmalige/ zweimalige

(3 Monate) Einreise 

 

Servicegebühren der Agentur (inkl. 19% MwSt)

€ 45,22 für die Beschaffung des Visums

 

Zuschlag für Zweifacheinreise (inkl. 19% MwSt)

€ 11,90 

__________________________________________________________

Gesamt:

€ 182,57

__________________________________________________________